Für den Entwurf zum offenen städtebaulichen freiraumplanerischen Wettbewerb wurde dem Büro Holl Wieden Partnerschaft eine Anerkennung verliehen.

Heilbronn ist in seiner Dynamik eine Stadt mit positiver Bevölkerungsprognose. So besteht eine große Nachfrage sowohl nach gehobenem, als auch nach bezahlbarem Wohnraum, die nicht allein durch Innenentwicklung gedeckt werden kann. Das Wohnbauflächenkonzept der Stadt Heilbronn bietet die Grundlage für weitere Wohnbauflächenentwicklungen, wie unter anderem dem Baugebiet „Längelter“.
Es soll ein identitätsvolles Baugebiet mit eigenem Charakter entstehen, dessen Entwurf dabei die vorhandenen Prägungen des Ortes angemessen reflektiert und ergänzt. Dabei bedarf es einer differenzierten Auseinandersetzung mit den räumlichen Übergängen zur angrenzenden Bebauung und zur angrenzenden Landschaft.