HOLL | WIEDEN | PARTNERSCHAFT

HOLL | WIEDEN | PARTNERSCHAFT

Menu

Sanierung, Umbau und Erweiterung der Stadthalle Bayreuth – RPW

Auslober:Stadt Bayreuth, Hochbauamt
RPWVergabeverfahren
Jahr:2014

Auszug aus der Bekanntmachung:
Die Stadt Bayreuth plant seit vielen Jahren, sich im Tagungs- und Kongressbereich neu aufzustellen und sich mit neuen Angebotskapazitäten nachhaltiger in diesem wichtigen Marktsegment zu positionieren.
Da potentielle Standorte für neue Angebotskapazitäten im Tagungs- und Kongressbereich aus verschiedenen Gründen nicht realisiert werden können, soll nun die Stadthalle saniert werden, wobei neben dem bestehenden Kulturbetrieb auch ein eigener Bereich für Tagungs- und Seminarräumlichkeiten vorgehalten werden soll.
Die Stadt Bayreuth mit ca. 72.500 Einwohnern hat sich damit zum Ziel ge¬setzt, das 1965 eröffnete Kultur- und Kongresszentrum „Stadthalle“ grundlegend zu erneuern und durch behutsame Um- und Erweiterungsbauten den Erfordernissen an eine multifunktionale Nutzung als Kultur-, Tagungs- und Kongresszentrum anzupassen.
Der Standort in der Mitte der Stadt an der historischen Friedrichstraße und am neuen Schloss mit dem Hofgarten bietet gute Voraussetzungen für Veranstaltungen und Events von internationalem Standard.
Das grundlegende Verständnis von Architektur als Lebensraum soll sich im Kultur- und Tagungszentrum an einem ästhetischen, innovativen und dem Standort entsprechenden Bauwerk orientieren.

Zur Werkzeugleiste springen