HOLL | WIEDEN | PARTNERSCHAFT

HOLL | WIEDEN | PARTNERSCHAFT

Menu

Revitalisierung der ehem. Porzellanwerke der Firma Winterling Porzellan AG – RPW

Auslober:Städte Kirchenlamitz und Schwarzenbach a.d. Saale
RPWVergabeverfahren
Jahr:2007

Auszug aus der Bekanntmachung:
Gegenstand des interdisziplinären Ideen- und Realisierungswettbewerbs ist die Erstellung eines integrierten, standörtlich und regional abgestimmten Nutzungs- und Entwicklungskonzeptes für die beiden ehemaligen Porzellanwerke der Firma Winterling in den Nachbarstädten Kirchenlamitz und Schwarzenbach a.d.Saale. In diesem sind städtebauliche, Marketing- und immobilienökonomische Aspekte zu einem gemeinsamen, umsetzungsorientierten Konzept zusammenzuführen. Von den Wettbewerbsteilnehmern ist ein integriertes Entwicklungskonzept für die Revitalisierung der Win-terling-Porzellanwerke zu erstellen, das städtebauli¬che, immobilienökonomische und Marketing-Aspekte eng miteinander verzahnt, um einen möglichst engen Bezug zur Umsetzung herzustellen. In der Wettbewerbsarbeit ist eine grundlegende Planungsidee und –philosophie für die Entwicklung der beiden Stand¬orte darzustellen, auf der die Teile der Bau- und der Nutzungskonzeption wie auch der Umsetzungs- und Vermarktungsstrategie aufbauen. Bei dem Entwicklungskonzept sind die jeweiligen Stärken und besonderen Potentiale der beiden Standorte darzustellen und zur Grundlage für die weitere Entwicklung zu machen. Die beiden Teilkonzepte für die Standorte sind im Sinne einer interkommunalen Kooperation aufeinander abzustimmen. Ziel ist die Einbindung einer auch überörtlichen Perspektive bei der Entwicklung der auslobenden Städte, da die Revitalisierung auch eine wichtige Initialmaßnahme für die regionale Entwicklung darstellt.

Zur Werkzeugleiste springen