HOLL | WIEDEN | PARTNERSCHAFT

HOLL | WIEDEN | PARTNERSCHAFT

Menu

Nufringen Neugestaltung Ortsmitte

4.Preis
Beschränkt offener Ideen- und Realisierungswettbewerb

Ort:Nufringen
Jahr:2014

Die Stärke der Ortsmitte von Nufringen liegt in der kleinräumigen Struktur des Altortes. Der Entwurf versucht diese Struktur zu erhalten und wiederherzustellen. Im Ortskern entsteht eine Abfolge von mehreren Platzräumen. Die Hauptstraße im Bereich Rathaus sollte als platzartiger Aufenthaltsbereich in Verbindung mit dem Marktplatz neu gestaltet werden. Das wesentliche Element des alten Dorfes, der Bachlauf, wird als flaches begehbares Wasserbecken wieder aktiviert.

Besonders eindrucksvoll ist der das Ortsbild beherrschende Bau der Pfarrkirche. Mit dem Pfarrhaus, dem Nachbargebäude und dem Backhaus hat sich ein dörfliches Ensemble von hoher Attraktivität erhalten. Zwischen neuem Rathaus und dem Gemeindebau entsteht ein weiterer platzartiger Bereich, der als Spiel- und Aufenthaltsraum in Erweiterung des Marktplatzes genutzt werden kann. Ein Baumfeld aus kleinkronigen Bäumen überstellt die notwendigen Parkplätze. Der gemeindliche Bau der Bücherei und des Gemeindesaals schließt den Platzraum zur Bahnhofstraße und öffnet durch seine Abknickung den Blick zur Pfarrkirche. Durch eine großzügige Aufglasung der Erdgeschosszone erweitert sich der Platzraum und belebt bei Veranstaltungen die Ortsmitte.

Zur Werkzeugleiste springen