HOLL | WIEDEN | PARTNERSCHAFT

HOLL | WIEDEN | PARTNERSCHAFT

Menu

2. Preis Markt Euerdorf Rathausquartier

2.Preis
Beschränkt offener Ideen- und Realisierungswettbewerb

Ort:Markt Euerdorf
Jahr:2015

Bürgersaal und Schulungsraum bilden einen hofartigen abgeschlossenen Freiraum. Ein großes Foyer mit Nebenraumzone und Gastronomie verbindet Museumshof und Ringstraße. Das Feuerwehrgebäude wird abgebrochen. Der Kindergarten bekommt den benötigten Freiraum. Der technische Knotenpunkt des Telekomgebäudes kann in einer 50m² großen Schaltstation erhalten bleiben.

Das Konzept versucht mit zwei neuen Gebäudeteilen den Maßstab des Ortes aufzunehmen und die historischen Gebäudeteile zu erhalten und neu zu nutzen. Das zurückgesetzte Erdgeschoss und das von außen einsehbare Bürgerbüro betonen den Eingang des Rathaus. Das Auseinanderziehen der Gebäudeteile schafft einen gut nutzbaren Hofraum. Alle Innen- und Außenräume sind barrierefrei gestaltet und somit problemlos zugänglich.

Ziel des Entwurfes ist es, die historischen Gebäude, insbesondere das Barockgebäude mit seinem bauzeitlichem Gepräge, zu erhalten. Die Dachzone wird mit historischen Gaubenelementen wiederhergestellt. Die Fenster sind vergrößert und ergänzt. Sie folgen der Fassadenaufteilung barocker Gebäude. Die Belichtung des im Westen angrenzenden Nachbargebäudes wird mittels eines Lichthofs sichergestellt.

Zur Werkzeugleiste springen