HOLL | WIEDEN | PARTNERSCHAFT

HOLL | WIEDEN | PARTNERSCHAFT

Menu

ISEK Hammelburg

Angesichts der allgemein rückläufigen Entwicklung in der jüngeren Vergangenheit muss die Stadt Hammelburg um die Stärkung ihrer zentralen Funktionen und die Sicherung einer zukunftsfähigen Entwicklung bemüht sein. Noch stärker als bisher wird die Entwicklung der Stadt, die auch die Entwicklung des Umlandes maßgeblich beeinflusst, davon abhängen, wie gut es den Verantwortlichen Hammelburgs gelingt, die richtigen Antworten auf die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen zu finden und eine zukunftsfähige Stadtentwicklung anzustoßen, von der Einheimische wie Auswärtige gleichermaßen profitieren können. Ziel der Stadt Hammelburg muss es sein, sich als Wohn-, Wirtschafts- und Versorgungsstandort sowie als Tourismus- und Kulturort weiter zu profilieren und die vorhandenen Infrastrukturen für verschiedenste Nutzer und Akteure weiter zu optimieren. Besondere Zielsetzung dabei ist, die besonderen architektonischen und Freiraumqualitäten der im Tal der Fränkischen Saale und im Süden der Tourismusregion Rhön gelegenen Stadt zu entwickeln und das Qualitätsniveau der vorhandenen Bildungs-, Sozial- und Freizeiteinrichtungen langfristig zu sichern. Besonderes Augenmerk ist dabei der Entwicklung der Innenstadt zu schenken, in der es vor allem auf eine Stärkung der Funktionen Einzelhandel, Dienstleistungen und Wohnen ankommt. Um zukünftig die Stellung der Stadt Hammelburg in der Region weiter zu stärken und vorhandene Entwicklungspotenziale optimal auszuschöpfen, muss seitens der Stadt in Kooperation mit allen für die Stadtentwicklung wichtigen Akteuren und Institutionen ein integrativer Ansatz verfolgt werden, in dem die räumliche und inhaltliche Verflechtung von Flächenentwicklung und funktionaler Entwicklung zusammengeführt werden.

Zur Werkzeugleiste springen