HOLL | WIEDEN | PARTNERSCHAFT

HOLL | WIEDEN | PARTNERSCHAFT

Menu

2. Preis Heidingsfeld Umgestaltung Rathausplatz

2.Preis
Beschränkt offener Einladungswettbewerb

Ort:Heidingsfeld
Jahr:2016

Der ehemalige Marktplatz in Heidingsfeld ist Teil einer den Ort durchziehenden Marktstraße. Durch den Wiederaufbau einer 2-3 geschossigen Bebauung auf den mittelalterlichen Baufluchten haben sich die abwechslungsreichen Raumsituationen aus Trauf- und Giebelstellungen der Gebäude im Wesentlichen erhalten, die Qualität der einzelnen Gebäudefassaden erreicht allerdings bei weitem nicht die Gestaltqualität des ehemaligen Stadtbildes. Es wird daher vorgeschlagen in der ehemaligen Marktstraße mit dem Setzen von kleinkronigen Baumgruppen ein neues Element in das Stadtbild einzuführen. Ein entscheidender Bestandteil des neuen Gestaltkonzeptes ist das reichhaltige Sitzangebot mit 3 Bankgruppen unterschiedlicher Ausrichtung.

Alle Möblierungselemente sind in einem einheitlichen Erscheinungsbild gestaltet.
Mit dem Roßbachbrunnen unter dem Großbaum erhält der Marktplatz einen neuen Mittelpunkt. Mit einem historischen Stadtmodell auf einem Steinsockel vor den Rathausarkaden sollte auf die Geschichte der Stadt aufmerksam gemacht werden. Das Geländer entlang des Heigelbachs sollte neu gestaltet werden, um das Hinführen zum Speierloch hervorzuheben. Die Brückenbrüstung der Marktbrücke ist der Umrahmung der Maria Immaculata anzupassen und zu verputzen.

Zur Werkzeugleiste springen