HOLL | WIEDEN | PARTNERSCHAFT

HOLL | WIEDEN | PARTNERSCHAFT

Menu

Generalsanierung der Karl-Gebhardt-Schule in Weidenberg – VgV – Generalplanung

Auslober:Verein „Hilfe für das behinderte Kind                               e.V.“
VgV Vergabeverfahren
Jahr: 2017

Auszug aus der Bekanntmachung:
Die Karl-Gebhardt-Schule in Weidenberg wurde 1980 gebaut. Bei dem Gebäude handelt es sich um einen 2-gesch. Baukörper mit Teilunterkellerung. Das Gebäude ist ein Stahlbetonskelettbau mit vorgeblendeten Sichtmauerwerks- und Sichtbetonfassaden. Das Dach ist als Flachdach mit Bitumenbahn und Bekiesung ausgebildet. Die Fenster sind thermisch nicht getrennte Aluminiumfenster mit Einscheiben-IV. Die San. Einrichtungen und auch die Klassenzimmer wurden im Laufe der Jahre nur im geringen Maße renoviert. Bodenbeläge teilweise nur ausgebessert. Das Schulgebäude ist wärmetechnisch an die nebenstehende Turnhalle angeschlossen. Ein Problem stellt der Brandschutz dar, da sich die Vorschriften des Brandschutzes wesentlich geändert haben. Aufgrund des Zustandes und der notwendigen Brandschutzertüchtigung ist eine Generalsanierung der Schule notwendig. Der erweiterte Raumbedarf soll durch einen Erweiterungsbau abgedeckt werden. Der Bestand hat eine NF von rd. 1,680m², die Erweiterung ca. 550m²NF.

Zur Werkzeugleiste springen