HOLL | WIEDEN | PARTNERSCHAFT

HOLL | WIEDEN | PARTNERSCHAFT

Menu

Anerkennung Freising Neugestaltung der Hauptstraße

Anerkennung
Beschränkt offener Realisierungswettbewerb

Ort:Freising
Jahr:2013

Die eigene Welt der mittelalterlich geprägten Altstadt soll im Kontrast zum grünen Domberg herausgearbeitet werden. Mit Stadttor-Silhouetten mit Bodenmarkierung an den Altstadteingängen und Infotafel wird die historische Eigenheit der Altstadt um ein wesentliches Element ergänzt. Im östlichen Teil des Straßenmarktes Obere Hauptstraße wird die Moosach großzügig geöffnet und auf 60m Länge für alle zugänglich gemacht. Am Wasser entsteht ein gut nutzbarer Aufenthaltsbereich mit Sitzstufen und Rampe für Rollstuhlfahrer. Während man im östlichen Teil des Straßenmarktes zur Moosach hinuntersteigt, wird im westlichen Teil in einer Brunnenanlage das Wasser des unterirdischen Stadtbachs an die Oberfläche geholt. Die teilweise Moosachöffnung lässt dem Straßenmarkt genügend Raum und Fläche für Märkte und Veranstaltungen.

In der Unteren Hauptstraße wird ein asymmetrischer Querschnitt vorgeschlagen. Auf der besonnten Seite entsteht ein Multifunktionsbereich mit einer Tiefe von 8-10m. Die breite Aufenthaltsfläche kann Freiraumgastronomie und Flächen für Warenpräsentation aufnehmen. Aber auch eine kleine Bühne ist unterzubringen. In der Oberen Hauptstraße entsteht ein neuer Aufenthaltsbereich um die Moosachöffnung. Mit Trittstufen und Sitzpodesten sowie gläsernen Brüstungen mit breitem Handlauf aus Flachstahl wird ein skulpturales Bodenrelief gestaltet.

Zur Werkzeugleiste springen