HOLL | WIEDEN | PARTNERSCHAFT

HOLL | WIEDEN | PARTNERSCHAFT

Menu

Parkscheune Burkardroth

Ort:Burkardroth
Stellplätze:34
Jahr:2004
Bauherr:Markt Burkardroth

Auszeichnungen:
Renault traffic design award 2005
BDA Auszeichnung Guter Bauten in Franken 2006
Architektouren 2006

Publikationen:
Parking. Tagliaferri, M. 2008

Der Neubau der Parkscheune in der Marktgemeinde Burkardroth (ca. 8.400 Einwohner) ist Teil eines umfassenden Konzeptes zur Neugestaltung der Ortsmitte. Durch den Bau einer Parkscheune wird der Marktplatz von Autos freigestellt und zu einem Aufenthaltsraum für Fußgänger umgestaltet.
Mit einem üblichen Parkhaus hat der Bau jedoch nichts gemein, da er eine multifunktionale Nutzung ermöglicht. Er greift den Bautypus der mittelalterlichen Markthalle auf, bei dem häufig auf einfachste Weise ein Gemeinschaftsraum mit einem simplen Wetterschutz verbunden war. Das große ziegelgedeckte Dach schafft einen zeltartigen Raum, der sich vor allem für Festivitäten aller Art, aber auch für Ausstellungen und die jährlich stattfindenden Gewerbeschauen eignet.

Zur Werkzeugleiste springen